International Pompe Association

You are here: Home News Myozyme reimbursed in Switzerland

Good news for Pompe patients in Switzerland: a Swiss newspaper (Basler Zeitung, October 10, 2011) reports that Myozyme now is on a list of treatments that is reimbursed:

"...das Bundesamt für Gesundheit (BAG) [ist] trotz des Urteils auf den Antrag der Herstellerfirma eingetreten, Myozyme auf die Liste der kassenpflichtigen Medikamente zu setzen. Allerdings mit Einschränkungen: So muss der Verlauf der Behandlung in einem Register dokumentiert werden, und Myozyme soll nur kassenpflichtig sein, wenn eine Verbesserung der Lebensqualität zu erwarten ist."

Conditions for reimbursement are that a register for Pompe patients in Switzerland has to be established to monitor the course of the disease, and that improvement in quality of life have to be expected.